Loading...

Brand Wohnhaus

Freitag, 21.02.2014 13:08 :: Danner, Aurolzmünster

Zum Brand eines Wohnhauses wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Aurolzmünster am 21.02.2014 alarmiert. Am Einsatzort angekommen hieß es das sich noch eine Person im Haus befindet, worauf umgehend die Alarmstufe 2 ausgelöst wurde. Trotz des intensiven Einsatz mehrer Atemschutztrupps konnte dann doch Entwarnung gegeben werden, da sich die vermisste Person telefonisch meldete.
Auch die anderen beiden Bewohner waren bereits in Sicherheit, einer der beiden musste jedoch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Ried gebracht werden.
Das Wohnhaus konnte trotz des Großaufgebotes von zehn Feuerwehren nur zum Teil gerettet werden. Teile des Gebäudes und der gesamte Dachstuhl wurden ein Raub der Flammen.
Am späten Nachmittag waren noch vier Feuerwehren vor Ort, um das einsturzgefährdete Gebäude abzustützen, auch ein Statiker wurde beigezogen. Die Brandursache ist zur Zeit nicht bekannt.
 

Ein Danke an alle eingesetzen Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit und den reibungslosen Einsatzablauf.

Externe Berichte:
ORF Oberosterreich
Video ORF Heute

Informationen
Datum:
21.02.2014 13:08:00
Dauer:
08:22:00
Mannschaft:
27
Einsatzleiter:
HBI Strasser Gerhard
Fahrzeuge:
KRF-B
KDO
TANK
LFB-A2
TL17
Anhänger


Ersteller:
Alfred Berthold
Letzte Änderung:
22.02.2014 01:27:43